Home // Schießsport

Schießsport

Luftdruckwaffen

DSCF1001

Der Schießbetrieb in Altenhagen wurde optimiert, man schießt nun im Bereich Luftgewehr –pistole nicht mehr mit einer Zuganlage, sondern mit einer elektronischen Anlage der Firma Disag. Disag steht für Präszision durch ein patentiertes und neuartiges Messverfahren. Das Messsystem funktioniert mit einer speziell entwickelten Linse und dem für das menschliche Auge unsichtbare Licht zahlreicher Infrarot-Leuchtdioden, aus denen ein gleichmäßiger Messlichtvorhang gebildet wird. Dazu kommen zwei High-Speed-Optiken, die beim Durchdringen des Messlichtvorhangs das Geschoss erkennen. Die Optiken erfassen das Geschoss beim Durchflug mehrmals, wodurch eine komplette Messreihe entsteht. Der Schuss wird dann auf einem Touchscreen angezeigt. Durch verschiedene Farben heben sich die einzelnen Wertungen voneinander ab. Die zehn hat die Farbe rot, Gelb ist die neun und ab der Acht ist der Schuss grün auf dem Bildschirm.

Auf den zehn Schießständen können ab jetzt weitere Wettkämpfe mit höheren Anforderungen ausgetragen werden. Mit dieser Anlage wird der Schießstand im Bereich Luftdruckwaffen zu einem der modernsten im Kreis Celle und bietet den Schützen und Schützinnen exzellente Trainingsmöglichkeiten

DSCF0602

Mit einer Luftdruckwaffe darf ab 12 Jahren geschossen werden, aber damit Kinder schon vorher dem Schießsport nachgehen können, gibt es ein Lichtpunktsystem. Dieses Lichtpunktsystem funktioniert mit einem Laser, so kommen die Kleinen auch nicht zu kurz.

 

Kleinkaliber

Des Weiteren gibt es eine elektronische 50 Meter Kleinkaliberanlage. Bei diesem System wird der Schuss per Schall gemessen und dann auf dem Monitor angezeigt. Bei Bedarf kann die Schießanlage für den Pistolenbetrieb auf 25 Meter verkürzt werden. Hier gibt es dann auch eine fahrbare Kleinkaliber-Duellanlage.

Schießstand AltenhagenSchießstand der Schützengemeinschaft Altenhagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.