Home // Allgemein // Wolfgang Gries ist König der Könige

Wolfgang Gries ist König der Könige

Große Beteiligung beim diesjährigen Wintervergnügen

Christina und Wolfgang Gries

Am ersten Wochenende im Februar lädt die Schützengemeinschaft Altenhagen ihre Mitglieder und Gäste aus befreundeten Vereine zu ihrem Wintervergnügen ein. In diesem Jahr erfreute sich die Veranstaltung einem großen Interesse und man feierte mit über 100 Gästen bis in die Nacht hinein. Die Gäste lobten die tolle Veranstaltung und kommen im nächsten Jahr gerne wieder nach Altenhagen.

Das Wintervergnügen ist auch immer wieder ein würdevoller Rahmen, um Ehrungen vorzunehmen. So proklamierte Oberschützenmeister Michael Erler, den beim Schützenfest ausgeschossenen König der Könige. Diese Würde ging in diesem Jahr an Wolfgang Gries, der mit seiner Ehrung nicht gerechnet hatte.

Weiter proklamierte er die Sieger des im Vorhinein stattgefundenen Paarschießens. Hier erreichten Cornelia und Sebastian Ringler den ersten Platz. Bei diesen Beiden war die Überraschung ebenfalls groß, sind sie doch erst seit kurzem im Verein und hatten mit einem Sieg nicht gerechnet. Auf den folgenden Plätzen landeten Bärbel Koch und Walter Krüger, Dietmar und Ute Turschner sowie Heinrich und Anke Schäfer. 16 Paare hatten an diesem Schießen teilgenommen, von denen die ersten vier Paare kleine Präsente überreicht bekamen.

Eine besondere Ehrung nahm die erste Vorsitzende Elke Heuer für Susanne Taeger vor. Taeger hatte in ihrer Disziplin, bei den Deutschen Meisterschaften in München, den Vizemeister Titel errungen. Ein zweiter Platz auf den sie und der Verein besonders stolz sein kann, lag sie doch nur 2 Ring hinter der Siegerin.

Die Damengruppe führt im Laufe des Jahres ein sogenanntes Glücksschießen durch und um den Leistungen einen würdigen Rahmen zu bieten, werden die vier besten Damen bzw. Damen mit dem meisten Glück an diesem Tag benannt. Die stellvertretende Damenleiterin Doreen Warkentien Göhler proklamierte auf Platz eins Anke Schäfer, auf Platz zwei Claudia Urbschat und auf Platz drei Christina Gries und vier belegten punktgleich Annemarie Leiffer und Iris Müller.

Nicht zu vergessen sind auch die Meisterschützennadeln, die für besondere Schießleistungen bei Kreis-, Landes- und Deutschenmeisterschaften verliehen werden. Hier schafften es drei Schützen aus den Reihen der Schützengemeinschaft Altenhagen konstant gute Leistungen bei diesen drei Wettkämpfen zu liefern. Michael Erler verlieh Malena Meyer, Yvonne Merchel und Christian Potratz diese Auszeichnungen.

Da neben den ganzen Ehrungen das Feiern nicht vergessen werden sollte, wurde nach einem leckerem Essen die Tanzfläche gestürmt und bei guter Musik durch DJ Clemens Schütte bis in die Nacht hinein getanzt.

Zuletzt ist es noch einmal daran Danke zu sagen. Danke der Crew, die dafür gesorgt hat, dass alle Mitglieder feiern konnten. Sie haben sich in diesem Jahr richtig reingekniet. Und es geht Dank an alle Helfer, welche beispielsweise dafür sorgen, dass das Vereinsheim festlich aussieht, Tische an Ort und Stelle stehen, die Gäste mit einer witzigen Showeinlage unterhalten werden, im Vorhinein alle Planungen und Organisation übernommen werden und auch am nächsten Tag das Heim in seinen Ursprungszustand zurückversetzt wird. Davon lebt eine Gemeinschaft und für solch eine ehrenamtliche Hilfe sollten wir sehr dankbar sein. So lässt sich zum Abschluss sagen: „Nach dem Fest ist vor dem Fest“. Wir freuen uns spätestens im nächsten Jahr wieder mit den Gästen feiern zu können.

Christine Müller

Bilder Wintervergnügen 2018

Posted in Allgemein, Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.